Windmühlen, die einer Marke Auftrieb geben

Windmühlen, die einer Marke Auftrieb geben

eingetragen in: Artikel, Digitalisierung, Marke, Tracking | 0

Bayer erhebt mit dem Global Brand Tracking das Markenimage in 70 Ländern

Zentrale Aufgabenstellung

Das Tracking des Markenimages gehört zu den strategischen Aufgabenstellungen eines Unternehmens und bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Vor sieben Jahren gelang Bayer ein wichtiger Evolutionsschritt: die weltweite Digitalisierung des globalen Brandtrackings.

Eine Kernkompetenz der Branche

Die Aufgabe stellt eine der Kernkompetenzen unserer Branche dar: Messen, wie gut eine Marke aufgestellt ist, wie sie wahrgenommen wird, wo Stärken und Risiken liegen. Dass Markentrackings auch online valide zu realisieren sind, dürfte inzwischen im Markt akzeptiert sein. Allerdings schrecken viele Unternehmen davor zurück, dass der Methodenwechsel zu anderen Werten und Niveaus dieser zentralen Kennziffern führt.

Windmühlen statt Mauern

Lesen Sie, wie Bayer Windmühlen gebaut hat, statt Mauern und so global erfolgreich die Digitalisierung der Markenimage-Messung in Angriff nahm. Profitieren Sie von den Learnings, die Andera Gadeib gemeinsam mit Bayer niedergeschrieben und in der aktuellen Ausgabe der planung & analyse veröffentlicht hat.

MEHR in der planung & analyse 5/16>>

  

Miriam Haese
Verfolgen Miriam Haese:

Miriam Haese
Letzte Einträge von

Bitte hinterlasse eine Antwort